Too fast, too furious?

Dank der Anregung von Katzentotal kamen unsere Samtpfoten heute Abend mal wieder in den Genuss von frischem Catnip in Form eines kleinen Stoffwals. Da es nun trotz Frühlingsanfangs abends doch dunkel wird, kam die Kamera nicht mehr mit den schnellen Bewegungen und den bescheidenen Lichtverhältnissen mit. Unsere Pfoten hatten in jedem Fall einen Heidenspaß und sind wie wild durch die Wohnung gerannt. Ein paar Impressionen….die teilweise verschwommenen Katzenkörper bringen die wilde Meute glaube ich ganz gut rüber!

Hach, du riechst ja soooo gut lieber, kleiner Wal! Lass dich umarmen!

Nie, nie wieder lass ich dich laufen!

Nach anfänglichem leichten Beschnuppern, wälzt auch Mary sich auf dem Boden und kann nicht genug von ihrem kleinen Wal bekommen.

Da Thali schaut mal hübsch in die Kamera und plötzlich….

….läuft ein schwarzes Monster namens Mary mitten vor die Linse!

So eine Catnip-Waljagd ist ganz schön anstrengend! Da muss ein so eine wilde Katz wie die Mary mal eine Runde Pause machen. Und vielleicht hat die Kamera ja morgen über Tag noch Glück und kann ein wenig besser die wilde Jagd der beiden Samtpfoten für euch festhalten!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mary, Thali veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s